• Bauherrin

Fassade und 3D-Ansicht

Ich erwähnte bereits, dass das Haus optisch inspiriert ist von Holzhäusern mit Satteldach und mehreren Giebeln sowie großem Dachüberstand in Süddeutschland. Ein reines Holzhaus sollte es, auch aufgrund des Arbeitsaufwands in der Erhaltung, nicht werden. Deshalb entschieden wir uns für eine Kombination aus Putz und Rhombusschalung aus Lärche. Das Lärchenholz muss man nicht zwangsläufig streichen. Mit der Zeit wird es einfach grau. In der Kombination mit viel Grün im Außenbereich erhoffe ich mir ein ansprechendes Gesamtbild.





16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen