• Bauherrin

Erschließungsbeginn des Grundstücks


Die Erschließung des Grundstücks hat begonnen. So konnten wir bei unserem letzten Besuch die Arbeiten für die Druckentwässerung beobachten. Da es kein freies Gefälle gibt, kann das Abwasser nicht so in die Kanalisation abfließen. Deshalb kommt ein Druckentwässerungsverfahren zum Einsatz - eine Überdruckentwässerung. Wir sammeln damit unser Schmutzwasser in einem Schacht auf unserem Grundstück, von dem aus es mithilfe einer Pumpe weitergeleitet wird und schließlich in eine Hauptleitung mündet, von der aus es in die öffentliche Kanalisation geleitet wird. Man sieht auf dem Foto bereits den Schaltschrank für die Pumpe sowie ein Belüftungsrohr.

Das zweite Foto zeigt die Fläche, auf der insgesamt 10 Grundstücke nebeneinander entstehen. Auf dem letzten Foto ist die ländliche Umgebung zu sehen - dort lässt sich auch gut der Kinderwagen schieben.


Ich, die Bauherrin, kann den Baubeginn kaum abwarten - aber das dauert noch. Mehr Zeit, um alles rund um's Haus ausführlich zu planen. Vor allem mit kleinem Baby nun doch herausfordernder als gedacht.


Update zur Glasfaser: der Ausbau wird von einer lokal ansässigen Firma getätigt. D.h. dem Anschluss steht dann nichts mehr im Wege.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Keine Beiträge verpassen?

  • Instagram

© 2020 lieberneubauen.
Erstellt mit Wix.com

lieberneubauen_icon.png